Alfonso

About Alfonso Rodriguez

This author has not yet filled in any details.
So far Alfonso Rodriguez has created 4 blog entries.

Service ist König – Beispiel Küche

Wie wichtig Service ist, wird einem manchmal an unerwarteten Orten bewusst.

Wir bauen ein Haus und sind dran eine Küche auszuwählen. Dazu haben wir uns bei verschiedenen Anbietern beraten lassen. Irgendwie hatte ich die Erwartung, dass man eine kleine Einführung in Materialkunde erhält, man dann verschiedene Muster zur Auswahl kriegt und dann noch die passenden Maschinen ausliest. That’s it …. Ich hatte mich geistig schon darauf eingestellt, aud die Kinder aufzupassen und die Auswahl der Muster dankbar meiner Frau zu überlassen.

Doch Staun … Die Beratung war so personalisiert und der Service wurde so gross geschrieben, dass schlussendlich die Kinder mit Filmchen beschäftigt wurden (das ist das einzige was es auzsusetzen gab, ein schlechtes Angebot für Kinder!).
Wir wurden sprichwörtlich in das Reich der Küchen eingeführt (wow, klingt das kitschig!). Uns wurden nicht nur Materalien und Muster gezeigt, uns wurde alles vorgeführt und auf unsere Person angepasst. “Es ist besser, wenn sich die Türe des Kühlschrankes nach Links öffnen lässt, damit Sie die Taschen rechts abstellen können. Sie sind ja linkshändlerin, das heisst, dass sie es dann einfacher mit dem Einräumen haben” …. Unglaublich, wäre ich nie drauf gekommen. Wie hoch soll den die Arbeitsplatte sein? Dank einer höhenverstellbaren Küche konnten wir probieren, welche Höhe für uns am bequemsten ist.

Nächstes Mal geht es dann ins 3D Kino, wo wir unsere Küche sehen ….

By |November 15th, 2013|Uncategorized|0 Comments

Kommunikation als Serviceanreicherung

Wenn man online irgendwas bestellt, erhält man langweilige Bestellbestätigungen, bei dem das einzig Interessante der Track&Trace Code ist.
Jeglicher Text wird kurz überflogen, nur um den Code zu finden.

Heute wurde diese Experience von “Freitag” Taschen grundlegend geändert. Bei einem Mail, dass länger als 2-3 Zeilen ist, mit dem Betreff: Versandbestätigung, hätte ich normalerweise nicht mal die erste Zeile gelesen.

Doch die erste Zeile rief eine gewisse Neugier auf:

“Wir sind soweit – das traditionelle 2-stündige Verpackungsritual ist erfolgreich abgeschlossen und wir werden das fertige Paket in wenigen Augenblicken glücklich dem Kurier unseres Vertrauens übergeben.”

Erster Gedanke, witzig, persönlich, ich les doch mal weiter.

“Dieser wird, voller Stolz Teil dieses Erlebnisses zu sein, durch die frische Brise des Frühlings eilen, um Dir Dein neues Schmuckstück persönlich überreichen zu können. Selten zwar, aber manchmal eben doch, führen Aufregung und Atemnot dazu, dass der Kurier etwas neben sich steht und nicht die Freundlichkeit zum Ausdruck bringen kann, welche er eigentlich tief im Herzen spürt. Verzeih ihm dies bitte und brich das Eis am besten mit einem flotten Schulterklopfen, einer kleinen Umarmung oder einem Kuss auf die Wange – er wird es Dir danken und wer weiss, vielleicht feiert ihr den Tag des Eintreffens Deiner Tasche ja am Schluss sogar zusammen.
Solltest du vor Ungeduld platzen kannst du mit deiner Trackingnummer XXXXXXXXXXXXXX unter folgendem Link http://www.post.ch den Status deiner Sendung prüfen.”

Woow, ein kurzer Roman, es hat mich aber gepackt, ich habe es bis zum Schluss gelesen und die Trackingnummer war gar nicht mehr im Fokus.

Das Beste aber zum Schluss:
Ein Youtube Video mit dem Song für die Übergabe des kostbaren Gutes …

By |May 22nd, 2013|Blog, Customer Experience, Service Experience|0 Comments